Impulskontrolle - was ist das eigentlich?

 


IMPULSKONTROLLE oder auch SELBSTBEHERRSCHUNG ist die Fähigkeit, einem Reiz nicht affektiv nachzugehen, sondern stattdessen bewusst erlerntes Verhalten zu zeigen.
Für unsere Hunde können solche Reize vielfältig sein. Beispiele sind Futter, geworfenes Spielzeug, Artgenossen und Wild.

Was die Impulskontrolle beeinflusst
Anzunehmen, dass man mit genügend Training aus jedem Hund ein Musterbeispiel der Selbstbeherrschung machen kann, ist schlichtweg falsch. Darüber muss ich mir als Hundebesitzer absolut im Klaren sein.
Es ist nicht jeder Hund gleich – genauso wenig wie wir Menschen gleich sind. Insofern muss unsere eigene Erwartungshaltung realistisch sein.

Wozu Impulskontrolle üben?
Die kurze Antwort lautet: weil sie deinem Hund und dir das Leben einfacher macht.
Impulskontrolle benötigen unsere Hunde alle.
Die Fähigkeit, nicht auf jeden Reiz im Affekt zu reagieren, ist essentiell. Stell dir vor, du stehst im Supermarkt an der Kasse und vor dir bezahlt eine alte Dame ihren Einkauf in 298 einzelnen Centmünzen. Du bist genervt. Schlägst du sie deshalb KO und drängelst dich vor? Bitte nicht! Weil du Selbstberrschung gelernt hast und nicht jedem kleinsten Trigger nachgehst.


Für unsere Hunde ist es ebenso wichtig, denn er soll:
• bei Herrchen/Frauchen bleiben, statt dem Hasen hinterher zu jagen
• Innehalten, bevor der Giftköder am Wegesrand hinuntergeschlungen wird
• zu jedem Hund rennen, der da vorbeikommt

Diese Liste könnte endlos fortgeführt werden

Kursinhalte

Selbstbeherrschung und Impulskontrolle kann nur durch permanente und geduldige Übungen auf- und ausgebaut werden. In diesem Kurs zeigen wir dir drei Übungen, die zu Hause oder in Feld und Wiesen ausgeübt werden können und sollen. Die entsprechenden Anleitungen erhältst du an den beiden Kurstagen. 

 

Treffpunkt und Termine:
Echternach, Parkplatz an der Jugendherberge

Termine 2021:
Samstag, xx.10.2021 -- AUSGEBUCHT
Samstag, xx.11.2021 -- AUSGEBUCHT

Termine 2022:
Veröffentlichung folgt demnächst

Dauer und Kosten:
Der Kurs ist an zwei Terminen an aufeinanderfolgenden Samstagen vorgesehen
Die Kursgebühr beträgt für ein Mensch-Hund-Team 30 €
Mindestteilnehmerzahl: 4
Maximalteilnehmerzahl: 8
Eine Absage des Kurses wird dem Veranstalter vorbehalten (bereits gezahlte Gebühren werden rückerstattet)
Rückerstattung bei Nichterscheinen ist ausgeschlossen. Es gelten die AGB, die mit Anmeldung angenommen und akzeptiert werden


Anmeldung und Zahlungshinweise:
Eine verbindliche Anmeldung zu den entsprechenden Terminen kann gerne frühzeitig vorgenommen werden (bitte > hier klicken)
Um die Zahlung frühzeitig vor Beginn des Kurses vorzunehmen (bitte > hier klicken)

Wir freuen uns auf dich und deine "Vier Pfoten"…!

 

 

Reico - artgerechtes Hundefutter

reico partnerlogo 2019 fb 1